Trauung

Die Trauzeremonie in der Kirche ist etwas ganz Besonderes. Mit ihrer ganz eigenen Bedeutung, Kraft und Wirkung ist sie die Abrundung des standesamtlichen Eheversprechens.

Wir als Kirche freuen uns, wenn Sie sich neben dem rechtlich relevanten Versprechen auf dem Standesamt auch vor Gott das Versprechen geben, „einander in Freud und Leid beizustehen und einander als Gabe Gottes zu lieben und zu ehren“ (so die Traufragen an die Eheleute während des Gottesdienstes).

Je nach Konfession beider Ehegatten gibt es verschiedene Voraussetzungen. Für eine evangelische Trauung muss mindestens einer der Partner evangelisch sein. Dem Gottesdienst voraus gehen ein bis zwei Traugespräche, um einander kennenzulernen, damit Ansprache und Gottesdienst zu Ihnen als Paar passen.

Wenn Sie sich in Möckmühl, Ruchsen oder Bittelbronn trauen lassen möchten, melden Sie sich bei Pfarrerin oder Pfarrer  oder im Gemeindebüro. Informationen über die Voraussetzungen und den Ablauf finden Sie an dieser Stelle.

Regina.Reuter-Aller@elkw.de

Markus.Kettnacker-Prang@elkw.de

Gemeindebüro: Jutta.Kunz@elkw.de